Tauche ein in die noch unerforschte Welt von Maesa und werde Teil ihrer Geschichte.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  Rassen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ÜbersichtÜbersicht  

Teilen | .
 

 [Nanka] Shais Tempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Juserus
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
EXP : 2980
Anmeldedatum : 26.05.15

BeitragThema: [Nanka] Shais Tempel   Di 23 Jun 2015 - 18:21
Shais Tempel

Dieser Tempel ist mehr ein Hauptquartier für die Rutuv. In dem von Elfen errichteten Tempel mit seinen weißen Marmorsäulen findet man mehrere Symbole der Göttin vor. Neben Statuen und Bildern, die die vier Sünden verbieten, prangert auch statt einer Statue das Zeichen von Shai im Zentrum - eine Waage, die Leben und Tod sowie das Gute und das Böse ins Gleichgewicht bringen sollten. Kleine Kristalle fliegen im Tempel umher, aber niemand kann einem sagen, welche Bedeutung sie haben.
Nach oben Nach unten
http://maesa.forumieren.com

Ilyrijan
Regent.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 615
EXP : 90
Anmeldedatum : 09.07.15

Charakter der Figur
Level: 13
Erholung: 45/45
Merkmal: Augenklappe und Spazierstock

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Sa 5 Sep 2015 - 15:15
cf: [Nanka] Marktplatz

Der Kerl hatte wirklich nerven. Nicht viele trauten sich Ilyrijan auf seine Augenklappe anzusprechen. Entweder unterliessen sie es einfach aus Höflichkeit, es war schliesslich seine Privatsache, oder es war ihnen zu peinlich, weil sie glaubten es sei ihm unangenehm. Doch wenn doch einmal jemand doch einmal fragte, dann kannte er die Person meist schon seit einer ganzen Weile, so dass die Gespräche anfingen intimer zu werden. Und selbst dann erzählte Ilyrijan niemals die Wahrheit. Niemand wusste über seine Vergangenheit bescheid. Niemand wusste, weshalb er diese Augenklappe wirklich trug. Er würde es also auch sicherlich nicht irgendeinem daher gelaufenen Fremden erzählen, der dazu noch ziemlich unhöflich war. Deshalb wandte er sich an Zuko und meinte: "Nein, ich trage sie selbstverständlich nicht aus modischen Gründen. Es ist eine alte Verletzung, die ich lieber verdecken möchte." Sein Ton war zwar freundlich, aber er hoffte der andere würde die Wortwahl verstehen und nicht weiter fragen.
Inzwischen waren sie beim Tempel angekommen. Es war ein wirklich sehr beeindruckendes Gebäude aus marmornen Säulen. Ilyrijan mochte die Tempel nicht. Sie erinnerten ihn zu sehr an seine Vergangenheit. An Dinge, an die er sich lieber nicht erinnern wollte. Erneut strich er sich über das verdeckte Auge, bevor er seine Gedanken mit einem Kopfschütteln vertrieb und die Stufen zum Eingang des Tempels hinaufstieg. Oben angekommen sah er sich kurz um: "Ich glaube wir müssen ins Innere des Tempels und dort irgendeinen Priester fragen", meinte er zu Zuko.

_________________
Charakterbereich | Steckbrief
Nach oben Nach unten

Zuko
Magier.Fraktionslos
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
EXP : 185
Anmeldedatum : 20.08.15

Charakter der Figur
Level: 6
Erholung:
Merkmal:

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Di 8 Sep 2015 - 23:34
Als Ilyrijan antwortete wusste Zuko sofort das er nicht weiter darüber reden wollte den er machte es ihm freundlich aber bestimmt mit seinen Worten klar. Zuko war eigentlich nicht der Typ der sich von sowas abschrecken ließ, aber heute war er irgentwie komisch darauf und so gar nicht auf Streit aus. Er atmete tief durch und meinte dann knapp Achso.
Als sie an dem Tempel ankamen sah Zuko an dem Gebäude empor, um erlich zu sein hatte er so ein Gebäude noch nie betreten, er hatte nict so die Bindung zu den Göttern auch wenn seine Mutter eine Göttin war, bei dem gedanken ballte sich seine Faust zusammen. Dann sah er zu seinem Begleiter als der meinte das sie in diesen Tempel hinein musste. Er seufzte kurz sagte dann aber Okey dann lass es uns schnell hinter uns bringen. Du siest auch nicht so aus als würdest du dich gerne noch auf eine Tasse tee mit der Priesterin einlassen wollen. er lächelte leicht.
Nach oben Nach unten

Ilyrijan
Regent.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 615
EXP : 90
Anmeldedatum : 09.07.15

Charakter der Figur
Level: 13
Erholung: 45/45
Merkmal: Augenklappe und Spazierstock

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Mi 9 Sep 2015 - 14:39
Zuko schien genauso wenig von der Idee begeistert, den Tempel zu betreten, wie Ilyrijan. Anscheinend gehörte er zu den Menschen, denen nicht sonderlich viel an den Göttern lag. Davon gab es hier in Nanka nicht viele. Oder er glaubte einfach gar nicht an sie. Davon gab es in dieser Stadt noch weniger. Ilyrijan gehörte zu ersteren. Er wusste sehr wohl über die Existenz der Götter bescheid. Das war für ihn keine Frage des Glaubens, sondern schlicht eine Tatsache. Was aber nicht bedeutete das er sich gross darum kümmerte. Natürlich hatte er geschworen, nach ihren Gesetzen zu leben, doch nichts und niemand würden ihn dazu bringen je wieder zu beten oder sich an einem Gottesdienst zu beteiligen. Je weniger er mit solchen Dingen zu tun hatte, desto besser. Das hier war für den Engel nur ein Job. Er würde die Bestellung abgeben und dann schnellstmöglich wieder verschwinden.
Nein, Zuko hatte recht, er hatte keinerlei Interesse daran sich weiter mit einem Priester zu unterhalten. Die waren seiner Erfahrung nach alles Fanatiker, die um jeden Preis alles und jeden von den Göttern des Julay überzeugen wollten.
Doch auf die Bemerkung seines Begleiters zuckte er nur lächelnd mit den Schultern, ohne eine Antwort zu geben. Er trat ins innere des Tempels und sah sich suchend um. Sollte er einfach den erst besten ansprechen, der an ihm vorbeilief? Das das erschien ihm am einfachsten. Also ging Ilyrijan auf zwei Priester zu, die an einer Säule standen und sich unterhielten.
"Verzeihung", sagte er höflich, als die beiden ihn bemerkt hatten, "Ich störe ihre Unterhaltung wirklich sehr ungern, doch könnten sie mir vielleicht Auskunft geben. Ich habe ein Paket mit einer Bestellung, das ich hier abliefern soll. Könnten sie mir sagen, an wen ich mich da wenden muss?"
Er lächelte die beiden freundlich an. Es war unhöflich Gespräche zu unterbrechen, doch dieses konnte bestimmt noch einige Minuten warten und Ilyrijan wollte so schnell wie möglich wieder von hier fort.





_________________
Charakterbereich | Steckbrief
Nach oben Nach unten

Zuko
Magier.Fraktionslos
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
EXP : 185
Anmeldedatum : 20.08.15

Charakter der Figur
Level: 6
Erholung:
Merkmal:

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Do 10 Sep 2015 - 22:02
Der Mann mit der Augenklappe reagierte nicht sonderlich auf die Aussage des Halbgottes und ging dann schließlich auf das Eingangstor zum Tempel zu. Zuko folgte ihm in einem kleinen Abstand. Als Ilyrijan die Tür zum Tempel aufstieß, stieg Zuko der Geruch von Dämpfen in die Nase, die er von einigen tempelbesuch mit seinen Eltern kannt. Er rümpfte die Nase, sie waren furchtbar und nur schwere auszuhalten. Zuko folgte Ilyrijan in den Tempel hinein und blieb für einige Zeit stehen um sich den Tempel anzuschauen. Er hatte eine wirklich schöne Achitecktur das musste Zuko trotz seiner Abscheu zu allem was mit Göttern zu tun hat, zugeben. Die weißen Marmorsäulen, die Waage in der Mitte und nicht zu vergessen die kleinen Kristalle, die durch den Tempel flogen gaben ihm eine feierliche Stimmung. Das Licht das durch die Fenster einfiel und sich in den Kristallen brach, machte Muster auf den Boden.
Ilyrijan schien dies alles nicht wirklich zu interessieren und er ging zu den erstbesten Priestern hin um sie zu Fragen wo er das Packet abgeben konnte, Zuko ging zu den zwei Priestern und Ilyrijan herüber. Er nickte den zwei Priestern zu um nicht ganz so unhöflich zu sein, schließlich waren sie nicht nur Priester sondern zu gleicher Zeit auch gelehrte die man vielleicht irgendwann mal um Rat fragen wollte und wenn man es sich mit ihnen verscherzte würden sie einem die Hilfe vielleicht verweren.
Nach oben Nach unten

Ilyrijan
Regent.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 615
EXP : 90
Anmeldedatum : 09.07.15

Charakter der Figur
Level: 13
Erholung: 45/45
Merkmal: Augenklappe und Spazierstock

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Mo 14 Sep 2015 - 23:06
Die Priester sahen die beiden Fremden kurz verdutzt an, doch dann nickten sie freundlich und wandten sich ihnen zu. "Das muss die Bestellung sein, die wir für ein Ritual heute Abend benötigen, sie können das Paket mir geben", meinte der eine zu Ilyrijan. Dieser nickte und reichte dem Mann das Päckchen. "Vielen Dank für ihre Mühe", meinte der Priester und deutete eine Verbeugung an. Ilyrijan erwiderte die Geste: "Nichts zu danken."
Man konnte von den Priestern ja halten was man wollte, dieser hier war immerhin sehr höflich. Ilyrijan wandte sich zum gehen. "Das wäre dann schon erledigt", meinte er zu seinem Begleiter, während er zum Ausgang des Tempels ging. Er war ziemlich froh, dass so schnell hinter sich gebracht zu haben. Vor dem Tempel angekommen, atmete er tief durch. Es war zwar schon recht spät am Tag, aber er hatte für heute alles erledigt. Nun sollte er nachhause gehen um sich umzuziehen, denn seine Kleidung war noch immer schmutzig von der Arbeit am Morgen. Immerhin war der heutige Tag keine Verschwendung gewesen.

_________________
Charakterbereich | Steckbrief


Zuletzt von Ilyrijan am Do 17 Sep 2015 - 12:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

Zuko
Magier.Fraktionslos
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
EXP : 185
Anmeldedatum : 20.08.15

Charakter der Figur
Level: 6
Erholung:
Merkmal:

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Mi 16 Sep 2015 - 22:35
Zuko sah dem geschehen zu. Ilyrijan gab das Päckchen das sie auf dem Markt bekommen hatten bei einem Priester ab. Dieser bedankte sich und wir konnten endlich gehen.
Schnell gng Zuko Ilyrijan hinterher aus der auf den Ausgang des Tempels zusteuert. Ja es ist erledigt er lächelte. Es war schön mit dir diesen Auftrag anzunehmen. Naja oder eher es hat mir kein Bein ausgerissen Zuko sah den Mann an und überlegte ob er ihm die Hand geben sollte, erinnerte sich dann aber an seine schmutzigen Finger und ließ seine Hände in den Taschen seiner Hose. Er nickte den Mann zu. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder! meinte er. Dieser Mann hatte etwas an sich das Zuko gefiel, aber er wusste nict genau was, aber auf jedenfall hatte es sich gelohnt mit ihm zusammen einen Auftrag zu erledigen und das war am Ende doch sowieso alles was zählte.
Zuko fing an sich von dem Mann wegzubewegen, er wollte ihn nicht davon abhalten noch etwas anderes an diesem tag zu erledigen, Zuko würde sich jetzt eine bleibe für die Nacht suchen, oder er würde in eine Gasthaus gehen und ein Bier zu sich nehmen.
Nach oben Nach unten

Ilyrijan
Regent.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 615
EXP : 90
Anmeldedatum : 09.07.15

Charakter der Figur
Level: 13
Erholung: 45/45
Merkmal: Augenklappe und Spazierstock

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Do 17 Sep 2015 - 12:45
Ilyrijan drehte sich zu seinem Begleiter und lächelte freundlich: "Die Freude war ganz meinerseits."
Der Typ war irgendwie sehr seltsam. Ilyrijan wusste nicht was er von ihm halten sollte. Sie hatten aber auch nicht wirklich viel mit einander gesprochen, weshalb er sich ein Urteil über den Mann nicht anmassen wollte. "Ich hoffe wir begegnen uns wieder", meinte er und senkte höflich den Kopf. Dann drehte er sich um und machte sich auf dem Heimweg. Der Engel wollte schnellstmöglich nachhause. Er musste dringend die schmutzige Kleidung loswerden und ein Bad nehmen. Danach würde er sich definitiv besser fühlen. Denn jetzt klebte nicht nur der Schweiss, der Dreck und der Gestank von der Arbeit heute morgen an ihm, sondern auch noch dieser widerliche Tempelgeruch von Weihrauch und anderen Gewürzen an ihm. Ilyrijan strich seinen Mantel glatt und ging eilig fort.

_________________
Charakterbereich | Steckbrief
Nach oben Nach unten

Nathea
Dieb.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 1043
EXP : 485
Anmeldedatum : 07.07.15
Alter : 28
Ort : NRW

Charakter der Figur
Level: 11
Erholung: [25/25] [20/25]
Merkmal: Weißes Haar

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Mi 7 Okt 2015 - 14:05
CF: [Das Flachland] Die weiten Wiesen

Starke Hände griffen nach ihm und zogen ihn vorsichtig aus dem Sattel. Als seine Füße den Boden berührten gaben sie kurzzeitig nach. Einer der Soldaten griff nach seinen Schultern und hinderte ihn somit am Sturz. Er ließ erst wieder von ihm ab nachdem er sich versichert hatte, dass Nathea wieder allein stehen konnte.
Langsam trat er an Arynah heran und sah zu wie sie unmittelbar vor ihnen eine Art Portal beschwor. Dabei schwang ihr sanfter Gesang durch die Luft und ließ ihn derweil erleichtert aufatmen. Die Stimme der schönen Elfe hatte eine beruhigende Wirkung auf ihn und in diesem Moment war es wie Balsam für seine geschundene Seele. Arynah endete nachdem sie das Portal vollständig beschworen hatte. Sie musste erschöpft sein, schließlich hatte sie den ganzen Tag über schon Magie gewirkt. Sie gab sich große Mühe vor Nathea die starke Frau zu spielen und auch wenn er wusste, dass dies ein Trugbild war um ihn nicht weiter zu verunsichern, war er ihr dafür sehr dankbar.
Die Elfe griff nach seinen Armen und gewährte ihm somit einen sicheren Halt während sie ihn langsam auf das Portal zuführte. Nathea folgte ihr anstandslos in die Schwärze. Reflexartig kniff er die Augen zusammen und war überrascht als er tatsächlich weder einen Luftzug noch irgendeine Art von Widerstand spürte. Als er die Augen wieder öffnete fand er sich Shais Tempel wieder. Weißer Mamor zierte den Raum und von allen Seiten sprang ihn Shais Symbolik entgegen. In der Luft schwebten kleine Kristalle, die Nathea fasziniert begutachtete. Es war das erste mal, dass er diesen Tempel betrat und fragte sich sogleich weshalb er nie hineingesehen hatte. Wäre es ihm in diesem Moment nicht so schlecht ergangen, hätte er sich gefragt wie er den Steinring am besten los werden würde um einen der Kristalle zu berühren. Möglicherweise hätte er sogar den ein oder anderen eingesteckt. Sie waren wunderschön und es kribbelte ungeduldig in seinen Fingern.
Einer der Priester trat auf sie zu, als er die hübsche Elfe und den leidenen Mann an ihrer Seite sah. Nathea konnte nicht anders als lächeln. Es war ein schwaches, erschöpftes Lächeln aber es kam von Herzen. Nie zuvor hatte er sich so über einen Priester gefreut.

_________________

Sprechen ♦️ Denken
Charakterbereich
Nach oben Nach unten

Arynah
Magier.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
EXP : 95
Anmeldedatum : 28.06.15

Charakter der Figur
Level: 12
Erholung: [35/65]
Merkmal: silberne Haare und Augen

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Sa 10 Okt 2015 - 10:42
Der Tempel erfüllte Arynah nicht nur mit Ehrfurcht, sondern auch mit einer Ruhe, die sie nicht erwartet hatte. Es war eine Art Hoffnung, die sie erfüllte und welche sie ergriff, als sie realisierte, dass sie angekommen waren.
Arynah konnte das Innere von Shais Tempel. Sie hatte schließlich damals auf ihrem Zug des Zorns genug Tempel vernichtet, um den Göttern zu zeigen, dass sie ihre Macht nicht behalten durften. Meistens sahen alle Heiligtümer von innen gleich aus. Und so hatte auch dieser eine erhabene Wirkung auf Arynah.
Eine Elfe trat auf die beiden zu, waren sie ja mittels Magie hier gelandet. Sie schaute besorgt zu Nathea, welcher nach wie vor gefesselt war und richtete schließlich fragend den Blick auf Arynah.
"Ein Schatten hat Besitz von ihm ergriffen. In Nanka ist aber kein Tempel von Sol."
Die Elfe nickte. "Shai ist ebenso Göttin der Seelen wie ihr Bruder. Zumindest war sie es. Sie wird uns gewiss helfen." Ein Lächeln rann über das Gesicht der Priesterin, ehe sie weiter auf die beiden zutrat. Sie war zuversichtlich als wüsste sie, dass die beiden hier her kämen. Als ob man es ihr schon gesagt hätte. "Kommt. Wir müssen nicht viel vorbereiten."
Die Priesterin führte Nathea zum Altar, der im Zentrum des Tempels stand. Ihr Blick schnellte zu Arynah, ehe sie auf den Stein nickte. Arynah verstand sofort und sprach im leisen Singsang die Worte, welche den Stein einfach zerbröseln ließen.
Die Priesterin hatte währenddessen einige Kräuter geholt und eine bronzene Schale, die sie vor die Waage stellte, die auf dem Podest stand. Die Kräuter darin dufteten herrlich. "Es ist kein schweres Ritual. Es ist aber nur im Schutze eines Tempels auszuführen." Sie holte aus einer Nebenkammer eine schwarze Urne. "Ich werde gleich die Kräuter entzünden und mittels eines heiligen Gesangs den Schatten aus Euch treiben. Er wird in diese schwarze Urne gesogen. Das alles dürfte nicht länger als fünf Minuten dauern. Gebt Bescheid, wenn Ihr bereit seid."
Es lag nun also an Nathea, den Start zu geben. Hoffentlich war es noch nicht zu spät. Hoffentlich konnte er jetzt noch die Kontrolle über den Schatten halten. Sie mussten ihm helfen. Sie hatten keine andere Wahl.

_________________
"Sprechen"'Denken'
Charakterbreich

Nach oben Nach unten

Nathea
Dieb.Nanka
avatar

Anzahl der Beiträge : 1043
EXP : 485
Anmeldedatum : 07.07.15
Alter : 28
Ort : NRW

Charakter der Figur
Level: 11
Erholung: [25/25] [20/25]
Merkmal: Weißes Haar

BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   Mo 12 Okt 2015 - 13:46
Die Priesterin führte Nathea zu einem Altar inmitten des Tempels. Bald ist es geschafft! Nur noch ein kurzer Augenblick. Nathea sah zu wie Arynah daraufhin den steinernen Ring von seinem Brustkorb löste. In kleinen Brocken bröselte er zu Boden. Die Last, die ihm damit genommen wurde war gigantisch. Sofort nahm Nathea einen tiefen Atemzug und füllte seine Lungen bis er glaubte er würde sie bei jedem weiteren Zug zum Platzen bringen. Seine Arme schmerzten, dort wo der Steinring sie umschlossen hatte aber es tat gut sie wieder bewegen zu können. Sofort tastete Nathea sein Bewusstsein nach dem Schatten ab. Er fand ihn irgendwo weit abgeschieden in der Finsternis lungern. Fürchtet er sich? Es wäre nicht verwunderlich im Anbetracht dessen, dass ihm seine Vernichtung bevorstand. Auch wenn dem möglicherweise so war, wollte Nathea kein Öl ins Feuer gießen. Es wäre besser ihn nicht zu provozieren und Ruhe zu bewahren. Nathea hatte keine Ahnung was ihn erwarten würde aber der Schatten würde sich sicherlich nicht ganz ohne Widerstand vernichten lassen, daher sollte er seine verbliebenen Kräfte schonen.
Indessen bereitete die Priesterin das Ritual vor. Mit den Augen verfolgte er jeden einzelnen ihrer Schritte, psychisch jedoch war er abwesend. Er hatte sich nach innen gekehrt, bereit es jeden Moment mit dem Schatten aufzunehmen. Nathea's Körperhaltung wirkte angespannt und er hatte die Hände zu Fäusten geballt. Zu einem zaghaften Nicken war er fähig, als ihm die Priesterin die Vorgehensweise des Rituals erläuterte, ansonsten blieb er steinern. Innerlich versperrte Nathea dem Schatten den Weg und stärkte seinen Geist. Er war bereit. Einen Moment herrschte eine angespannte Stille und dann gab er mit einem entschlossenen Nicken das Startsignal.

_________________

Sprechen ♦️ Denken
Charakterbereich
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: [Nanka] Shais Tempel   
Nach oben Nach unten
 

[Nanka] Shais Tempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Akio vs Yusei , Harold ,Aki und Chikag Der Tempel
» Weg hinter den Tempel []
» Das Auge von Atlantis [Tempel]
» [Nanka] Akademie
» Tempel im Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Maesa :: Nanka :: Nanka-