Tauche ein in die noch unerforschte Welt von Maesa und werde Teil ihrer Geschichte.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  Rassen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ÜbersichtÜbersicht  

Austausch | .
 

 [Ayli][Mensch][Utgard] Korven Frostherr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Korven
General von Ayli
avatar

Anzahl der Beiträge : 1744
EXP : 288
Anmeldedatum : 22.06.15

Charakter der Figur
Level:
Erholung:
Merkmal: blaue Augen

BeitragThema: [Ayli][Mensch][Utgard] Korven Frostherr   Do 25 Jun 2015 - 17:18


Korven Frostherr


G.E.N.E.R.A.L.
Name: Korven Frostherr

Titel/Spitzname: n/a

Rasse: Mensch

Alter: 27

Geburstag: 9. Tailen

Herkunft: Tanseru

Geschlecht: männlich

Beruf: Utgard

Rang: 5 - General

Wohnort: Ayli

Fraktion: Ayli



A.P.P.E.A.R.A.N.C.E.
 



Korven ist ein gutaussehender Mann. Mit seinen 1,84 Metern überragt er die meisten seines Geschlechts. Seine Größe ist typisch für Männer aus Tanseru, aber in Maesa fällt er dennoch auf. Er hat einen gestählten Körper, dessen Muskeln sich oft unter einfacher Stoffkleidung abzeichnen.
Der Mann selbst hat schwarzes Haar, dass er zwar nicht kurzgeschoren trägt, aber auch nicht lang. Man kann dies als Sturmfrisur bezeichnen und das Haar lässt sich nicht wirklich bändigen. Korvens Augen sind blau wie das Meer.
Wieder typisch für den Frostherr sind seine markanten Gesichtszüge. Er hat schmale, oft blasse Lippen und sein spitzes Kinn ist mit einem schwarzen Kinnbart bedeckt, der dem Mann etwas Verruchtes gibt. Seine Züge sind hart, man sieht den Utgard selten lächeln.
Seine Kleidung ist seinem Beruf angepasst. Er trägt immer eine Rüstung, welche ihn vor dem nötigsten schützt. Es ist ein dunkler Stahl, den er aus Tanseru mitgebracht hat und eigentlich nur den Soldaten zugestanden wird, die hoch im Militär stehen. Man nennt diesen Stahl Onyxstahl und er ist recht robust.
Ist er mal nicht im Dienst, trägt der Mann dunkle Stoffe und festes Schuhwerk. Insgesamt aber nichts besonderes.  

Er ist Valaise – also ein Utgard, der seine Kräfte vervielfachen kann.


F.A.M.I.L.Y. A.N.D. F.R.I.E.N.D.S.
 

Name: Andru Frostherr
Informationen: Vater | Familienoberhaupt | 60 | Lebendig
Beschreibung: Andru ist Korvens Vater. Ihre Beziehung ist ruhig und unangespannt – sie haben aber kaum miteinander zu tun gehabt. Sie kennen sich und können sich unterhalten, wenn es sein muss.

Name: Zona Forstherr
Informationen: Mutter | 56 | Lebendig
Beschreibung: Zona ist eine liebliche Frau. Sie hat ihren Sohn besten Gewissens erzogen und ihm gegeben, was er brauchte. Ihre Beziehung ist deutlich besser als die Verbindung zu seinem Vater.

Name: Aenna Chara
Informationen: Oberst | 21 | Lebendig
Beschreibung: Aenna ist Oberst – ein militärischer Rang in Tanseru. Sie ist eine kalte, junge Frau, welche in seinen Augen das unmenschlichste Wesen des Landes ist. Dennoch verband sie eine Art Kameradschaft, auch wenn er niemals sein Leben für sie opfern würde. Geschweige denn sich wegen ihr verwunden lassen könnten.

Name: Lucian Karlim
Informationen: Generalmajor | 27 | Lebendig
Beschreibung: Lucian Karlim ist auch bekannt als 'der Berserker'. Ein Monster von einem Mann. Er ist ein freundlicher, aber verdammt starker Krieger, der ständig eine Zigarette im Mund hat. Es heißt, niemand sei in der Lage, ihn zu töten.


P.E.R.S.O.N.A.L.I.T.Y.
 

Vorlieben und Abneigungen
Korven ist als Mann aus Tanseru ein ehrenhafter Krieger, weshalb er Kämpfe liebt. Er möchte sich gerne messen und dabei am besten auch noch gewinnen. Siege feiert er gerne groß und laut und ebenso mit viel Met. Das wäre perfekt für den General.

Dafür hasst er Magier. Als Utgard und Mann aus Tanseru liegt ihm das im Blut und er kann nicht anders, als sie zu hassen. Wegen der Zustände in seiner Heimat hat er auch etwas gegen Leute, die man als Rebellen bezeichnen kann. Gedanken, die gegen das System gehen verurteilt er.
Durch seine Zeit, in der er Valaise wurde, mach Korven keine Berührungen. Er lehnt sie ab und versucht, so wenig wie möglich mit anderen in Kontakt zu kommen.
Was Korven ebenfalls nicht mag, sind Priester. Menschen, die in ihrem Glauben aufgehen haben sämtliche Mündigkeit verloren und können keine richtigen Entscheidungen mehr treffen.


Träume, Leidenschaften und Ziele
Als Traum kann man seinen Wunsch, dass alles Magier vernichtet werden, bezeichnen. Den Grund seines Hasses zu verlieren, wäre für ihn das beste, was geschehen könnte. Demnach ist seine Leidenschaft auch das Jagen von Magier und somit das ausführen seines Berufes.
Als Ziel sieht er vor, Ayli ordentlich zu führen und zu versuchen, kein Valaise mehr zu sein.


Ängste und Kummer
Korvens Angst ist es, Schwäche zu zeigen. Er mag es nicht und wird auch niemals zu geben, wenn er etwas nicht kann.

Kummer bereitet ihm sein Sein als Valaise. Da er dadurch mit Magie durchsetzt ist, ist er selbst fast etwas, das er hassen sollte.


Persönlichkeit
Korven ist tiefgründiger, als man zunächst annehmen möchte. Der Utgard wirkt auf dem ersten Blick kühl und distanziert auf andere, was er auch ist. Er hält nicht viel von Nähe und Verbindungen, weshalb er sich oft zurückhält. Der Mann geht nicht auf Beziehungen ein, da diese ihn schwächen konnten und ablenken. Vor allem aber, möchte er von niemanden, der ihm etwas bedeuten könnte, als Monster bezeichnet werden – das Monster, das er als Valaise eben ist.
Da er immer eine führende Position inne hatte, ist Korven ein autoritärer Mensch geworden. Er kann andere anführen und übernimmt für seine Taten und die seiner Untergebenen immer die Verantwortung. Seine Männer vertrauen ihm und er lässt es sich nicht nehmen, dieses Vertrauen für Taktiken zu nutzen. Er hat in Tanseru viele erfolgreiche Schlachten geschlagen und wird es auch in Maesa so halten.
Mut ist etwas, das man ihm schon lange nachsagt. Eine Tugend, die er für selbstverständlich herrscht, denn das Gegenteil wäre Feigheit und das will der Utgard sich nicht anrechnen lassen. Er geht viele Risiken für seine Strategien ein und erntet so viel Ruhm. Natürlich sind auch ihm schon Fehler passiert, aber das bringt den Mann nicht dazu, vorsichtiger zu sein. Nur schwache Menschen lassen Vorsicht walten.
Aber das macht ihn nicht dumm. Korven ist skeptisch und rennt nicht in Fallen. Seine Manöver überlegt er vorher genau und er weiß, wann das Risiko zu hoch ist. Er muss jedes Mal immer den Nutzen gegen mögliche Verluste aufwiegen. Argwohn ist dabei eine große Hilfe, denn so stößt er natürlich auf Ungereimtheiten und kann sich besser auf Eventualitäten vorbereiten.
Ebenso ist er kein Hitzkopf. Korven ist ruhig, selbst wenn es darum geht, Magier zu fassen und hinrichten zu lassen. Wer seine Ruhe verliert, wird Fehler machen und Fehler sollen diesem Mann nicht unterlaufen. Er weiß genau, was er tut und geht seine Aufgaben selbstbewusst an. Man findet selten ein Mann, der mehr von sich überzeugt ist, als Korven. Das liegt vor allem daran, dass er genau weiß, wer er ist. Als Utgard bekommt man täglich den Spiegel vor die Augen gehalten, so dass er sich besser kennt als alles andere.



A.B.I.L.I.T.I.E.S.
 


Stärken und Boni
Resistenz gegen Kälte (15 Punkte): Im Winter fühlt ihr euch wohl. Aber auch Zauber und Angriffe, die auf Kälte basieren, empfindet ihr nur halb so schlimm.

Hohe Erholung (25 Punkte): Ihr scheint eine mächtige Ausdauer zu haben. Eure Erholung steigt durch diesen Bonus um 50.


Schwächen und Mali
Zorn (5 Punkte): Ihr seid dem Zorn verfallen und das ist jedem bekannt. Rutuv könnten es sogar auf euch abgesehen haben. Nach dem Tod erwartet euch die Hölle. Besonders Utgard haben diese Sünde in sich.

Intoleranz (5 Punkte): Ihr duldet nichts anderes, als das, was euren Vorstellungen entspricht und reagiert sehr feindlich auf alles andere. Besonders Utgard haben dies gegenüber Magiern und Rutuv Sündern gegenüber.

Langsame Heilung (10 Punkte): Eure Wunden regenerieren sich sehr langsam. Ihr braucht mindestens drei Mal so lange, um euch von einer Verletzung zu erholen.

Risikofreudig (5 Punkte): Wenn ihr die Wahl habt, ob man den langen und sicheren Weg geht oder den schnellen und gefährlichen, wissen wir doch alle, welchen ihr nehmt. Ihr liebt das Risiko und geht es so oft ein, wie es geht. Sicherheit verabscheut ihr wie die Pest.

Alpträume (10 Punkte): Nächtliche Alpträume rauben euch den Schlaf. Dies macht euch unkonzentriert und senkt eure Erholung dauerhaft um 10 Punkte.

Abweisend (5 Punkte): Ihr geht nicht gerne Bindungen ein und es dauert lange, bis ihr jemanden an euch heranlasst. Sie kann verursachen, dass ihr mehr ein Einzelgänger seid, der sich vor anderen verschließt.


Grundfertigkeiten
    • Geschick 1+2+4+3= 10/25
    • Ausdauer 1+1+2+7= 11/25
    • Stärke 1+2+2= 5/25
    • Geschwindigkeit 1/25
    • Intelligenz 1/25
    • Willenskraft 1/25


Hauptfertigkeiten
    • Leichte Waffen 1+2+2+5+2= 12/25
    • Leichte Rüstung 1+2= 3/25
    • Schwere Rüstung 1+2+6+1= 10/25
    • Schwere Waffen 1/25
    • Schild 1/25

    • Diebstahl 1+1= 2/25
    • Schauspiel/Lügen 1+1= 2/25
    • Schleichen 1+1= 2/25

    • Schmieden 1+2= 3/25

    • Handel 1+1= 2/25


B.A.C.K.G.R.O.U.N.D.
 

Eckdaten
    • 0 Jahre – Geburt
    • 14 Jahre – tritt dem Militär bei
    • 17 Jahre – Gefangener der Utgard
    • 18 Jahre – wird Valaise
    • 19 Jahre – Utgard im militärischen Dienst
    • 26 Jahre – Wird nach Ayli beordert
    • 27 Jahre – die Wolken verziehen sich
    • 27 Jahre – Ernennung zum Obersten Utgard


Story
Der Raum war dunkel. Nur eine Kerze brannte auf dem massiven Holztisch, der das Zentrum der Kammer darstellte. Der Boden war aus dunklem Stein, wie man es in Ayli nicht anders kannte. Hier war alles aus Gestein. Jede Wand, jede Straße. Da war dieser Holztisch sogar eine Ausnahme. Seine Oberfläche war rau, abgenutzt. Wie lange er hier wohl schon stand?
Korven Frostherr sah zur Kerze. Sie flacktere etwas, obwohl kein Windzug herrschte. Nein. Es war der schwere, laute Atem eines dicken Mannes, der die Flamme tanzen ließ. Er saß dem Utgard gegenüber und hielt eine Akte in der Hand, durch die er gemächlich blätterte. Hätte der Schwarzhaarige nicht gesehen, dass sein Name drauf stand, würde er sich wohl fragen, wem diese Akte gehörte. Utgard und ihre Bürokratie.
Der Dicke schlug den abgegriffenen Hefter zu und löschte damit fast die einzige Lichtquelle im Raum. Er sah mit seinen Knopfaugen zu Korven und grinste, so dass sich das ganze Fett in seinem Gesicht verzog.
"Schön, dass Ihr hier seid, Frostherr", stellte er nun fest und faltete seine Wurstfinger ineinander. "Ihr wisst, warum Ihr hier seid?"
"Nein", brummte Korven und nahm die Brille ab, die auf seiner Nase saß. Er konnte sein Gegenüber kaum sehen. Nun aber betrachteten seine blauen Augen den Fremden und er befand ihn für noch hässlicher.
"Das habe ich mir fast gedacht. Ich habe ein paar Fragen an Euch."
"Warum?"
Der Mann blinzelte überrascht. "Ihr seid nicht in der Position mir Gegenfragen zu stellen."
"Warum?", behaarte der Utgard und ließ sich keine Regung anmerken, obwohl es ihm schwer fiel, seinen Unmut zu verbergen. Er müsste hier nicht sitzen, sondern in Ayli weiter nach Magiern suchen. In den letzten Tagen war er auf eine Spur gestoßen und statt dieser nachzugehen, verschwendete er seine  Zeit hier.
"Ihr..." Er hob seinen Arm in die Höhe und wollte etwas sagen, brach aber unter dem ernsten Blick des Mannes zusammen. Korven war nicht in der Stimmung für Machtspiele und Höflichkeiten. "Es geht um eine Beförderung."
"Ach so?" Er wurde hellhörig. Korven beugte sich etwas vor und stützte sich leicht auf dem Tisch ab. Warum hatte der Mann das nicht schon vorher gesagt? "Dann fangt mal an."
Der Dicke schüttelte verständnislos den Kopf und schlug wieder die Akte auf. "Korven Frostherr ist Euer Name?"
Er brummte.
"Siebenundzwanzig Jahre alt?"
Er brummte.
"Sohn von Andru Frostherr, der über die Eisweiten in Tanseru herrscht?"
Brummen.
"Warum seid Ihr dem Militär beigetreten?"
Er zuckte mit den Schultern. "Um mein Land zu verteidigen?" Er bemerkte den skeptischen Ausdruck des Prüfers, was Korven dazu verleitete, ein Seufzen zu unterdrücken. "Tanseru ist kein Land, in dem ein Bürger sorgenlos leben kann. Rebellen versuchen das System zu verändern, so dass ein Bürgerkrieg droht und sobald Huchor sich nicht mehr in seinem Bürgerkrieg befindet, werden sie sicherlich Tanseru angreifen."
"Warum seid ihr dann hier und nicht drüben?" Der Dicke wirkte tatsächlich interessiert. Woher stammte er? Sicherlich nicht aus Korvens Heimat.
"Weil ich ein Utgard bin. Krätau ist fast frei von Magiern. Jetzt muss hier weiter gemacht werden. Eros ist ein Kontinent, den wir befreien müssen." Ein kurzes Lächeln huschte über seine Lippen. Alles, was den Mann noch interessierte, war sein Beruf als Utgard. Er hat das Interesse an allem verloren. Seit man ihm das angetan hatte, gab es kein anderes Ziel mehr.
"Ihr seid ein Valaise, hm?"
Korven brummte.
"Erzählt mir von dem Ritual."
"Das Ritual, bei dem der eigene Körper und Geist von Magiern so weit vernichtet wurde, dass man es nicht überleben sollte?"
"Ihr habt es überlebt."
"Ich bin einer von hundert. Ich lebe, neunundneunzig sterben." Er begann mit seiner Brille zu spielen. Drehte das Gestell in seinen Fingern. Korven war dieses Thema unangenehm. "Ich weiß nicht, wie diese Scheiße funktioniert. Auf jeden Fall macht es den Magiern gewaltig Spaß, auf Erlaubnis zu töten. Wahrscheinlich wäre die Erfolgsrate höher."
"Ihr denkt, dass sie mit Absicht so viele sterben lassen?"
"Ich weiß es. Ich habe es in ihren Gesichtern gesehen und habe gehört, wie sie sich berieten, ob ich überleben sollte oder nicht."
"Habt Ihr das gemeldet?"
"Natürlich. Nachdem ich sie umgebracht habe."
"Oh", sagte der Mann und blättere durch seine Akte. "Das ist... erfreulich?"
"Ist es." Tatsächlich hatte man den Utgard dafür gratuliert. Dafür wurden Valaisen geschaffen – um Magier um jeden Preis zu hassen.
Der Dicke fand eine Bemerkung in seiner Akte, die ihm dies wohl bestätigte und nickte bedächtig. Er stand auf und lächelte Korven nervös an. "Nun. Ab morgen bezieht Ihr das Büro im ersten Stock."
Der Utgard zog skeptisch eine Augenbraue hoch. "Dort gibt es nur ein Büro."
Der Dicke grinste. "Ich weiß." Mit diesen Worten öffnete er die Tür zur Kammer. Der Windzug löschte die Kerze.


F.O.R. T.H.E. S.T.A.F.F.
 

Woher? Gründer
Avatarperson: Akatsuki no Yona - Hak
Erstaccount? Ja
Bei Inaktivität: Panisch im Kreis rennen



Zuletzt von Korven am Mi 16 Sep 2015 - 21:48 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

Korven
General von Ayli
avatar

Anzahl der Beiträge : 1744
EXP : 288
Anmeldedatum : 22.06.15

Charakter der Figur
Level:
Erholung:
Merkmal: blaue Augen

BeitragThema: Re: [Ayli][Mensch][Utgard] Korven Frostherr   Do 25 Jun 2015 - 17:19



Korven Frostherr


Stufe 1

Name: Anfänger in der Rüstungskunde
Rang: 1
Art: physische Fähigkeit
Beschreibung: Man hat die Anfänge der Rüstungskunde begonnen und merkt, dass man so gut wie gar nichts weiß. Es geht nicht darum, eine Rüstung anzulegen und gegen alles geschützt zu sein. Dem Anfänger fällt auf, dass einen die Rüstung sogar behindern kann. Man hält einigen Angriffen stand, jedoch sinkt das Geschick um ganze 8 Punkte auf einen maximalen Wert von 0/25.
Voraussetzung: Schwere Rüstung 5

Name: Anfänger der Waffenkunde
Rang: 1
Art: kämpferische Fähigkeit
Beschreibung: Man beginnt, seine Waffe kennenzulernen. Dabei setzt man sich mit ihrer Beschaffenheit auseinander und kann die ersten Schläge setzen. Wirklich kräftig sind diese nicht.
Voraussetzung: Leiche Waffen 5, Geschick 5
Erholungskosten: Normale Schläge: 0, Stärkere Schläge: 5

Stufe 2

Name: Magier aufspüren
Rang: 2
Art: physische Fähigkeit
Beschreibung: Utgard haben sich auf das Fühlen von Magie sensibilisiert. Sie können die leichten Schwingungen fühlen, die jemand ausstrahlt, der gerade Magie gewirkt hat. Auf diese Weise finden sie Magier.
Vorrausetzung: Utgard
Erholungskosten: 3

Name: Gebildeter der Waffenkunde
Rang: 2
Art: kämpferische Fähigkeit
Beschreibung: Nach vielen Stunden des Trainings kann der Anwender endlich mehr leisten. Ihm fallen Bewegungen mit der Waffe leichter und er ist in der Lage, stärkere Angriffe zu setzen.
Voraussetzung: Leiche Waffen 10, Geschick 7
Erholungskosten: Normale Schläge: 3, Stärkere Schläge: 7

Name: Gebildeter in der Rüstungskunde
Rang: 2
Art: physische Fähigkeit
Beschreibung: Man beginnt, die Feinheiten seiner Rüstung zu verstehen und lernt langsam, wie man sich in ihr bewegen kann. Man hält physischen Angriffen der Stufe 3 stand, jedoch sinkt das Geschick um ganze 6 Punkte auf einen maximalen Wert von 0/25.
Voraussetzung: Schwere Rüstung 10

Stufe 3

Stufe 4

Stufe 5

Nach oben Nach unten
 

[Ayli][Mensch][Utgard] Korven Frostherr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Ex verändert sich wie kein zweiter
» er hat sich gestern getrennt,nachdem ich nachgefragt habe..
» Pastafarianismus: Spaghetti sind zum Essen da - oder zum Glauben?
» Der Jaguar
» Die Robbe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Maesa :: Charakterbereich :: Charaktere :: Ayli :: Korven Frostherr-